Hallenberg

Die herrlichen Wälder des Rothaargebirges und die angrenzenden sanften Kuppen mit Wiesen und Feldern bieten den passenden Rahmen für einen erholsamen Urlaubsaufenthalt im historischen Fachwerkstädtchen Hallenberg.

Heidekopfturm

Die auf einem Bergsporn gelegene Stadt entstand aus einer im 13. Jahrhundert angelegten Festung. Mit ihren schmalen, verwinkelten Gassen, sehenswerten Kirchen, wie der Pfarrkirche St. Heribert mit ihrer prächtigen Barockausstattung und einer Renaissanceausmalung von 1558 und der Wallfahrtskirche „Mariä Himmelfahrt“ aus dem 12. Jahrhundert, lädt die Altstadt zum Verweilen ein.
Das Infozentrum Kump, direkt am Marktplatz stellt den neuen Anlaufpunkt für Hallenberger Gäste und Bürger dar und informiert u.a. über die Themen Geschichte, Brauchtum, Tourismus, Natur und Wirtschaft.
Traditionelle Bräuche wie Schützenfeste, Prozessionen, Kirchenfeste und viele mehr werden in Hallenberg auch heute noch gepflegt. Einmal im Jahr erwartet Sie eine der wohl lautesten Nächte im Sauerland: Wer die uralte, fast unheimlich anmutende Szene der Osternacht erlebt hat, wird noch Jahre später beeindruckt sein.

Anreise Abreise

Reisedatum nicht bekannt

Ich reise mit Kindern
oder in einer Gruppe